Historischer Mercedes Omnibus O405N Nr. 53



bus53a.JPG



Geschichte


Die Chemnitzer Verkehrs-AG beschaffte von 1991 bis 1994 insgesamt 78 Busse des Typs O405N. Der Fahrzeugtyp stellt damit die zahlenmäßig größte Serie von Omnibussen in der Nachwendezeit dar.
Der Omnibus mit dem Kennzeichen C-NV 442 wurde unter der der Funknummer "3" eingeordnet. Nur einen Monat später wurde er in 53 umgezeichnet, sodass für die Fahrzeuge vom Typ O405N eine zusammenhängende Nummerngruppe erreicht wurde.
Das Fahrzeug schied 2017 aus dem aktiven Fahrzeugbestand aus und wird die Epoche der 1990er Jahre im historischen Omnibusfuhrpark repräsentieren.



Technische Daten


Baujahr: 1992
Hersteller: Mercedes-Benz AG, Werk Mannheim
Erstzulassung: 14.12.1992
Wagennummer: 53 (1992/1993: Wagennummer 3)
Wagenlänge: 11.705 mm
Wagenbreite: 2.500 mm
Wagenhöhe: 2.933 mm
Leergewicht: 10,4 t
Motortyp: Sechszylinder-Reihen-Dieselmotor
Leistung: 157 kW / 214 PS
Getriebe: ZF-5-Gang-Automatikgetriebe mit integriertem Retarder
Türen: 2 Innenschwenktüren, elektrische Betätigung
Betriebsbremse: Zweikreisdruckluftbremse mit ABS
Feststellbremse: Federspeicher
v/max: 84 km/h
Sitzplätze: 36
Stehplätze: 37 (Linienverkehr)



Lebenslauf


  • 1992 - 2017 - Linienfahrzeug
  • 09.11.2017 - Historischer Omnibus Nr. 53