Straßenbahnmuseum erhält barrierefreie Toilette


Gefördert durch:




Im Sommer 2020 hat unser Verein bei der BKM (Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien) einen Fördermittelantrag im Projekt "NEUSTART KULTUR" gestellt, das bauliche und inhaltliche Veränderungen in Einrichtungen (wie z.B. Museen) infolge von Corona unterstützt. Unser Fördermittelantrag wurde genehmigt, so dass wir mit einer sehr hohen Förderquote von etwa 90% eine behindertengerechte Toilette für unser Museum errichten lassen können. Künftig können z.B. im Rollstuhl sitzende Museumsbesucher und Vereinsmitglieder ohne fremde Hilfe und ohne Barrieren zur Toilette gehen. Durch den Neubau stehen somit Besuchern und Vereinsmitgliedern / Museumsmitarbeitern getrennte Toiletten und Waschgelegenheiten zur Verfügung. Für Museumsbesucher entfällt außerdem der Umweg um die Museumshalle. Die Arbeiten für die neue Toilette am Museumseingang begannen im Februar und umfassen mehrere Gewerke (Trockenbau, Fliesenlegen, Klempnerei, Elektrik).